Oft wird man enttäuscht, verletzt, zurückgewiesen. Du denkst, das Leben läuft gut, alles ist in Ordnung. Nicht perfekt, aber was ist das schon?! 

Perfekt. Gibt es das? Ich glaube nicht. Jedoch gibt es immer Augenblicke, da ist alles okay. Du versuchst deinen Weg zu gehen, dein Ding durchzuziehen. Du lebst dein Leben, veränderst dich und deinen Charakter und arbeitest hart an dir, damit DU zufrieden bist.

Plötzlich gibt es Momente, die dich aus der Bahn werfen. Es sind vielleicht nur kleine Bemerkungen, welche dich treffen und verletzen. Warum? Weil du selbst nicht ganz zufrieden bist mit dir. Wenn man sich selbst annimmt und so akzeptiert wie man ist, kann einen doch eine Bemerkung von anderen Menschen gar nicht treffen. Im Endeffekt ist niemand da. Du bist alleine. Du musst für dich alleine einen Weg finden, auf den du stolz zurückblicken kannst. Erst wenn du deinen eigenen Frieden gefunden hast, kannst du dich ganz entspannt zurücklehnen und die Wertungen von dir abweisen. Kann man das nicht, muss man an sich selbst arbeiten. Viele von uns müssen das noch lernen, doch wenn es uns gelingt, steht uns nichts mehr im Weg. 

Finde deinen Frieden, arbeite hart an dir. Bleib selbstkritisch, aber lege nicht allzu viel Wert auf die Meinung anderer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s